Home

 

In alter Handwerkskunst und neuster Technik entstehen Unikate im Metallgießverfahren

In enger Abstimmung mit Kunden übersetzen ich zwei- und dreidimensionale Entwürfe in Werke nahezu beliebiger Größe unter Verwendung aller denkbaren geeigneten Materialien (Eisen, Aluminium, Kupfer, Zinn, Bronze und viele andere mehr).

Durch meine jahrzehntelange Erfahrung in der Herstellung von Modellen und Prototypen für die Industrie kann ich meinen Kunden fundiert beraten, wie sich Ihre Ideen realisieren lassen.

 

Gießverfahren

Beim angewendeten Vollformgießen wird das Modell aus Styropor gebaut, mit beliebigem Formstoff umgeben und dann, ohne das Modell zu entfernen, mit Schmelze übergossen, das Modell verbrennt und geht verloren. Bei diesem Gießverfahren wird immer wieder ein neues Modell angefertigt, dadurch wird es immer ein Unikat sein.

 

Techniken

Die Herstellungstechniken reichen von klassischem Handwerk, bis hin zu computergestützten Verfahren, wie dem 3D-CAD und CNC- Fräsen.

Bei Bedarf arbeite ich eng vernetzt mit Spezialisten ihres Faches zusammen, um für Sie immer ein Meisterwerk erschaffen zu können.

 

Materialien

Der Vielfalt an Materialien sind praktisch keine Grenzen gesetzt: von Holz über Kunststoffe und verschiedene Metalle bis zu Kunst- und Naturstein. Daneben können alle denkbaren Kombinationen zum Einsatz kommen.